„Die Arbeit ist anstrengend. Wir sitzen immer zu zweit in der Dolmetscherkabine und wechseln uns alle 30 Minuten ab“, erzählt die Dolmetscherin. Viele Konferenzen, bei denen sie übersetzt, dauern länger als sechs Stunden. Dazu gehören internationale Konferenzen und Kongresse, Jubiläumsveranstaltungen und auch Preisverleihungen. „Wir werden im Grunde bei allen mehrsprachigen Veranstaltungen eingesetzt“, sagt Nonhebel. Sie selbst spricht Deutsch, Französisch und Englisch. Simultan-Dolmetschen erfordert höchste Konzentration. Über Kopfhörer hören die Übersetzer, was die…….

 

 

hier weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textquelle: Zeit Online vom 26.06.2015
Bildquelle: Fotolia