Prüfung vor Veröffentlichung!

Lektorat für alle Sprachen. Wofür benötigt man es genau und wie verläuft die Bearbeitung? Ein Lektorat beinhaltet alle Überprüfungen und Korrekturen, die auch beim Korrektorat durchgeführt werden. Das Ziel der Lektorate ist eine Qualitätssicherung der Texte. Das bedeutet, dass die Prüfung der Texte auf einen einwandfreien Zustand erfolgen. Festgestellte Fehler werden sofort korrigiert, damit der Text dem Qualitätsanspruch genügt.
Zusätzlich zu den Korrekturen sind aber auch inhaltliche Aspekte einer Abhandlung auf die Richtigkeit und Plausibilität zu prüfen.
Zum Beispiel angemessene Formulierungen (kontextuelle Kongruenz), logische Gliederung (intertextuelle Kongruenz) und zudem inhaltliche Stimmigkeit (textimmanente Kongruenz).
Wir überprüfen ebenso Ausdruck, Stringenz, Gliederungen, Absätze sowie die Verständlichkeit der Vorlage. Oft ändern wir auch Passagen, weil die Texte zu verschachtelt oder einfach umgangssprachliche Wörter genutzt wurden, die für den Zieltext nicht brauchbar sind. Diese Bearbeitungen können wir in allen Arbeitssprachen leisten.

Ein Lektorat erfolgt grundsätzlich in einem Team, dass aus mindestens zwei Mitarbeitern besteht. Beide Lektoren sind natürlich in den entsprechenden Bereichen besonders vorgebildet. Die besonderen Ansprüche sprechen wir vor einem Lektorat mit dem Kunden ab. Es gilt nämlich nicht nur Aspekte der Rechtschreibung einwandfrei zu beherrschen, es muss auch der fachliche Inhalt genau bekannt sein und bewertet werden können.
Ein fertiges Lektorat überprüfen wir in einem zweiten Schritt erneut durch einen zweiten Lektoren.  Hiermit stellen wir zweifelsfrei die optimale Lieferung an unsere Kunden sicher. Außerdem entspricht es unserem Vier-Augen-Prinzip, von dem wir grundsätzlich nicht abweichen. Auch hier gilt, dass vier Augen mehr als zwei Augen sehen. Zudem können sich die Mitarbeiter noch bei Besonderheiten in diesem Lektorat besprechen und gemeinschaftlich die sinnvollste Lösung erarbeiten.

Wann ist ein Lektorat sinnvoll?

Das Lektorat durch unsere Spezialisten empfiehlt sich beim Erstellen von PR-Artikeln, Marketingbotschaften, wissenschaftlichen oder medizinischen Ausarbeitungen, technischen Dokumentationen, Belletristik, Hausarbeiten und allen allgemein zugänglichen Veröffentlichungen. Vor der ersten Abgabe oder Veröffentlichung können wir die Unterlagen immer noch optimieren und mögliche Missstände beseitigen. Nichts ist tragischer, als Fehler zu veröffentlichen.

Ein Verfasser hat auch immer mehr Probleme die eigenen Sätze zu lektorieren, als wenn es sich um fremde Texte handelt. Das ist jedem sicherlich aus den eigenen Erfahrungen gut bekannt. Hier ein kleiner Tipp: lesen Sie die Publikationen rückwärts. Sie werden sich wundern, wie viele Fehler Sie dabei entdecken.

Trotzdem finden sich häufig im Internet, in Zeitschriften oder auch in Untertitelungen immer noch fehlerhafte Artikel, Beiträge, Beschriftungen oder Veröffentlichungen. Ab und zu sind diese Mängel erheiternd, es können aber auch rechtliche Konsequenzen aus solchen Publizierungen entstehen, wenn sie gravierende Makel enthalten. Übrigens sollte man immer lektorieren, bevor man veröffentlicht. Ansonsten begeht man vielleicht einen großen Fehler!

Lektoren beraten fehlerfrei!

Sollten Sie sich dann für ein Lektorat aus Expertenhand entscheiden, werden unsere Mitarbeiter nach ihren Wünschen das Projekt umsetzen. Innerhalb der Projektzeit stehen unsere Kunden immer im Dialog mit unseren Lektoren, damit alles in Ihrem Sinne optimiert wird.
Nach finaler Fertigstellung werden perfekte und fehlerfreie Lektorate geliefert, mit denen Sie sich identifizieren können. Die Bearbeitungen können wir in allen Sprachen vornehmen, die wir auch als Arbeitssprachen anbieten.

Die beschriebenen Lektorate können auf allen Vorlagen vorgenommen werden. Sie können uns ihre Texte in jeder elektronischen Speicherform zusenden. Zudem können wir aber auch Papiervorlagen bearbeiten. Wir richten uns hier nach dem Kundenwunsch.
Grundsätzlich erstellt man ein Lektorat oft in einer PDF-Datei. Eine sehr gute Möglichkeit ist hier die Bearbeitung mit der so genannten Fähnchen- oder Notizkorrektur. Hier setzen die Lektoren entsprechende Notizen in die PDF. Jeder kann schnell nachvollziehen wann und von wem diese Anpassungen oder Vorschläge erstellt wurden. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten der Darstellung.
Die perfekte Lösung bespricht der Projektmanager mit dem Kunden, angepasst auf die jeweilige Vorlage. Die Bearbeitung erfolgt immer nach Ihren Wünschen. Mit Korrekturvorschlägen oder fertigem Lektorat.

Eine sehr beliebte Art der Lektorate ist auch die Korrektur innerhalb eines Word-Dokumentes. Hier kann auch über verschiedene Optionen eine Änderung vorgeschlagen und übernommen werden. Man kann auch die aufeinanderfolgenden Schritte sehr gut, in der zeitlichen Abfolge, kenntlich machen. Ein Vorteil ist hierbei zudem, dass der Kunde alle Anpassungen direkt von den Lektoren annehmen kann und keine weitere Bearbeitung hat, weil er demzufolge die Änderungen oder Vorschläge nicht mehr konfigurieren muss.

Lektorat in allen Sprachen | Bohmann Übersetzungen

Lektorat in allen Sprachen – fehlerfreie Texte veröffentlichen!

Was kostet lektorieren?

Die Preise richten sich tatsächlich nach der Art und Qualität der Vorlagen. Keine Vorlage ist gleich, beziehungsweise kein Wunsch derselbe, daher sind hier die Preise individuell und immer fair und günstig. Wir möchten, dass Sie nicht nur mit der Verbesserung und Anpassung sondern auch mit dem anschließenden Preis glücklich sind und uns als Kunde treu bleiben. Wir berechnen bei Lektoraten oft nach dem Aufwand der Bearbeitung. Dieser wird dementsprechend zuvor mit Ihnen abgesprochen. Vor der Arbeitsaufnahme erstellen unsere Mitarbeiter auch ein schriftliches Angebot für die Lektorate.
Bei bestimmten Texten macht auch eine Abrechnung nach Zeilen oder Wörtern Sinn. Die Preise unterscheiden sich natürlich auch nach den unterschiedlichen Sprachen. Ein Lektorat in einer gängigen Sprache ist natürlich günstiger als bei einem seltenen Dialekt. Bitte immer beachten, dass es sich um ein Lektorat handelt. Erstellen wir viele Passagen komplett neu, sollte man eher in den Bereich Texterstellungen wechseln.

Was prüfen wir genau?

Unsere Lektoren sichten und prüfen zunächst die vorhandene Qualität. Danach legen sie eine bestimmte Reihenfolge der Bearbeitung fest. Danach prüfen und optimieren sie folgende Punkte:

Zeichensetzung
Rechtschreibung
Grammatik
Typografie
Stil
Verständlichkeit
Schreibstil

Es sind nicht alle Texte gleich und werden je nach Textart geprüft. Das machen wir perfekt für Sie. Darauf können Sie sich verlassen. Sie können also nur noch einen Fehler machen – einen Text veröffentlichen ohne Lektorat!